• Baugeräte & Werkzeuge
SUCHE


FEIN

Bild: FEIN

Akku-Schlagschrauber bietet unterschiedliche Drehmomente

Der Elektrowerkzeughersteller FEIN hat sein Akku-Schlagschrauber-Programm um einen drehmomentstarken Akku-Schlagschrauber erweitert.
Der Hersteller stellt das neue Produkt als ein Kraftpaket für härteste Arbeitsbedingungen in Industrie und Handwerk vor.

Entwickelt wurde der ASCD 18-1000 W34 für das komfortable Anziehen oder Lösen von Schrauben, so die weitere Produktvorstellung.

„Er ist ideal geeignet beispielsweise für das Festziehen und Lösen metrischer Schrauben der Größen M18 bis M27, und dem Setzen von Betonschrauben, Ankerstangen sowie Durchsteck- oder Bolzenanker“, so Christian Kreb Produktmanager beim Hersteller.

Verschraubungen gelten als die perfekte Lösung, wenn es im Stahl-, Metall-, Maschinen- oder Sonderfahrzeugbau gilt, stabile Verbindungen zwischen zwei Teilen zu schaffen, die extremen Belastungen standhalten und später dennoch wieder lösbar sein sollen.
So beispielsweise, wenn Stahlkonstruktionen oder Brücken gebaut oder Baumaschinen oder Förderanlagen zu montieren sind.

Doch welche Optionen bestehen, wenn z.B. ein festsitzender, angerosteter Radbolzen an einem LKW-Reifen gelöst werden muss?
Oder während einer Brückensanierung für die Verstärkungen Schrauben der unterschiedlichsten Größen bis M27 zum Einsatz kommen?

In all diesen Fällen wäre das neue Werkzeug, so der Anbieter weiter, der Lösungsansatz, da es einen bürstenlosen Motor und Drehmomenteinstellungen in sechs Stufen bietet und einen Außenvierkant mit Innenbohrung zur Verwendung von Schlagnüssen mit Sicherungsstift für eine höhere Festigkeit bei besserer Kraftübertragung aufweist.

Das maximale Drehmoment wird mit 1.050 und das maximale Lösemoment 1.500 Newtonmeter angegeben.

„Das Lösemoment ist deutlich höher als das Festziehmoment, was dafür sorgt, dass auch festsitzende oder korrodierte Schrauben problemlos gelöst werden können“, so Kreb weiter.

Der Hersteller flankiert die Produktvorstellung mit der weiteren Aussage, dass dieser Schlagschrauber einen rund 30 Prozent höheren Wirkungsgrad als ein konventioneller Motor mit Kohlebürsten bietet, wodurch sich ein Energievorteil ergibt.
Zudem können alle Lithium-Ionen-Akkus bis 18 Volt aus dem Hause verwendet werden.

Im Einsatz, so wird weiter betont, bietet die Maschine ein rückschlagarmes Arbeiten, eine intuitiv bedienbare Drehmomenteinstellung, sowie einen optimal ausbalancierter Schwerpunkt als auch einen schlanken Getriebekopf für eine freie Sicht auf die Arbeitsstelle.

Mai 2020