• GaLaBau
SUCHE


Caterpillar

Foto: Caterpillar/Zeppelin

Minibagger der 6-Tonnen-Klasse

Caterpillar erweitert die Modellpallette bei seinen Minibaggern, indem der Einstieg in die 6-Tonnen-Klasse vollzogen wird.

Der Neue ist mit einem sparsamen und umweltfreundlichen Dieselmotor, Load-Sensing-Hydraulik, geräumige, klimatisierte Fahrerkabine und Joysticklenkung (Cat Stick Steer) ausgestattet.

Ausgerüstet mit dem langen Stiel (optional) erreicht der 306 CR eine maximale Grabtiefe von 4110 Millimeter und sein maximales Betriebsgewicht mit der druckbelüfteten Fahrerkabine beträgt 7175 Kilogramm.

Schwenkausleger und Kompaktheck minimieren den Heckschwenkradius mit Kontergewicht auf 1475 Millimeter für problemlose Einsätze bei beengten Platzverhältnissen und in direkter Nähe von Bauwerken.

Mit einer maximalen Hublast von 3555 Kilogramm wird das Leistungspotential der Maschine angegeben sowie auf ein gesteigertes Schwenkmoment in Schräglage verwiesen.

Die Load-Sensing-Hydraulik mit elektronisch geregelter Axialkolben-Verstellpumpe erzeugt einen Ölvolumenstrom von 173 Liter pro Minute, wodurch hohe Fahr- und Grableistungen erzielt werden können.

Aufgrund des großen Ölvolumenstroms von 90 Litern pro Minute ermöglicht der Zusatzhydraulikkreis den Einsatz von anspruchsvollsten hydromechanischen Anbaugeräten.
Der Kreislauf ist standardmäßig mit Schnellkupplungen bestückt und kann wahlweise im Einweg-, Zweiweg- oder Konstantstrombetrieb arbeiten.

Der kompakte Cat Turbodieselmotor C2.4 entwickelt im neuen Minibagger 306 CR 42,3 kW (57,9 PS) und erfüllt die Emissionsrichtlinien der EU-Stufe V.

Der Schalldruckpegel (Innengeräusch) in der mit leistungsstarker Klimaanlage und Druckbelüftung ausgestatteten Kabine wurde auf nur noch 72 dB(A) abgesenkt.

Überrollschutzaufbau (ROPS), Umsturzschutzvorrichtung (TOPS) und Schutzbügel gehören selbstverständlich zur Ausstattung.

Auf dem neuen Bluetooth fähigen LCD-Farbmonitor werden ferner laufend benötigte Maschineninformationen wie Kraftstoffvorrat, Kühlmitteltemperatur, Betriebsstunden, Performance sowie Wartungs- und Überwachungsdetails übersichtlich dargestellt.

Zudem kann durch einen kurzen Tastendruck die Umschaltung von der konventionellen Hebel-/Pedallenkung auf die exklusive, serienmäßig vorhandene Joysticklenkung (Cat Stick Steer) erfolgen.

Ein gerader oder schwenkbarer Abstützplanierschild sowie ein Anbaugeräteträger vergrößern die Einsatzflexibilität des 306 CR.
Besonders hervorzuheben sind nicht nur der lange Schildhubweg über und unter der Standebene, sondern auch die nützliche Schwimmfunktion.
So ausgerüstet eignet sich der Minibagger hervorragend für Erdarbeiten wie Auffüllen, Rückverfüllen und Abschieben, so der Hersteller.

Alle Cat Minibagger der nächsten Generation, so auch dieser, weisen eine große Anzahl von Modulteilen auf, um die Reparaturkosten zu reduzieren.

Dezember 2019