SUCHE


Dörken

Bild: Dörken

Auch bei Minusgraden sichere Naht- und Stoßverbindungen

Auf der BAU 2019 präsentierte Dörken seine in wesentlichen Eigenschaften überarbeitete Unterdeck- und Schalungsbahn Delta-Foxx Plus.

Der Fokus bei der Weiterentwicklung richtete sich besonders auf eine größere Anwendungssicherheit, auf mehr Verarbeitervorteile und vor allem auf einem erhöhten Brandschutz.
Die neue Bahn inklusive der Verklebestreifen erfüllt die Vorgaben der Euro-Brandklasse B-s1, d0 und somit die höchste Klasse in der Kategorie der schwer entflammbaren Bahnen.

Für den Nutzer ergibt sich damit der Vorteil, dass im Brandfall die Bahn nicht tropft und zudem nur eine geringe Rauchentwicklung entsteht.

Zudem bietet das hoch reißfeste PES-Spezialvlies mit diffusionsoffener aber wasserdichter Deckbeschichtung einen wirksamsamen Schutz bei Feuchteproblemen.

Dies gilt sowohl bei Feuchtigkeit, die durch Diffusion in den Dachraum eingetragen wird, als auch bei einer erhöhten Holzfeuchte.
Das Produkt bietet bei einem sd-Wert von ca. 0,02 m, dass die Feuchte sicher nach außen abgeführt wird.

Die Bahn ist auch mit weiteren Produkten aus dem Delta-System für ein regensicheres Unterdachs einzusetzten, womit der Feuchtschutz eine weitere Flankierung erhält.

Um diese Produktmerkmale zu erreichen, wird die Bahn bereits im Fertigungsprozess komplett hydrophobiert und diese Hydrophobierung bei hohen Temperaturen dauerhaft im Material verankert.

Damit perlt eindringendes Wasser auf der wasserdichten Acrylat-Deckbeschichtung in einer Art Lotus-Effekt noch besser ab.
Ferner verhindert die Hydrophobierung beim Trägervlies das Hochziehen von Feuchtigkeit in die Bahn.

Ein wichtiges Kriterium für das regensichere Unterdach ist die sofortige und sichere Ausführung der Fläche mit allen Naht- und Stoßverbindungen.

Hier überzeugt Delta-Foxx Plus, so der Hersteller, mit Klebezonen an beiden Rändern, mit denen die Bahn in der Fläche sofort beim Verlegen wasser- und winddicht verklebt werden kann.

Die Verbindung erfolgt mit Klebemasse in Klebemasse, die sofort haftet und sich im Laufe der Zeit sogar noch weiter aufbaut.
Durch eine streifenartig ausgeführte, ca. acht Zentimeter breite Klebezone am oberen Bahnenrand entsteht zudem eine Barriere gegen hineindrückendes Wasser.

Der Kleber bietet auch bei Kälte mit seinen optimalen Haftungseigenschaften eine hohe Anfangshaftung, womit die Bahn auch bei anderen widrigen Wetterverhältnissen schnell und sicher fixiert werden kann.

Wie alle Delta-Premiumbahnen ist auch Delta-Foxx Plus mit der Delta-AMS-Membrantechnologie mit ihrem wasserabweisenden und zugleich atmungsaktiven Effekt ausgerüstet.
Durch die spezielle BiCo-Technologie des Fertigungsprozesses verfügt das Trägervlies über eine höhere Faserdichte und damit über eine höhere Reißkraft und Nagelreißkraft sowie einen besseren UV-Schutz.

Die Bahn ist darüber hinaus hoch alterungsbeständig, temperaturbeständig bis 150° C und hält selbst extremen Temperatur- und Witterungsschwankungen stand.

Sie wurde erfolgreich auch in Langzeit- und UV-Belastungstests geprüft mit dem Resultat, dass der Hersteller – weit über die gesetzliche Gewährleistung hinaus – eine Funktionsgarantie von 25 Jahren leistet.

Januar 2019