SUCHE


quick-mix

Foto: quick-mix

Flexkleber für verformungsfähige Untergründe

quick-mix stellt einen hochflexiblen Kleber für Fliesenbeläge auf verformungsfähigen Untergründen vor.

Der einkomponentige Flexkleber erfüllt nicht nur die Anforderungen der DIN EN 12004 von mindestens fünf Millimetern Durchbiegung, er übertrifft diese in Labortests regelmäßig, wie der Hersteller betont.

In den Tests wurden sechs Millimeter Durchbiegung nach dem in DIN EN 12002 definierten Prüfverfahren erreicht.

Er lässt sich auf Dünn- und Fließbettkonsistenz einstellen und erreicht eine hohe Klebkraft, Ergiebigkeit und Standfestigkeit.

Für den Verwender bedeutet dies eine zuverlässige Vermeidung des Absackens von schweren Bodenplatten.

Aufgrund seiner spannungsentkoppelnden Wirkung eignet sich der Dünn- und Fließbettkleber für eine Vielzahl kritischer Untergründe.

Auf jungen, unbeheizten Zementestrichen ist der Kleber nach nur zwei Tagen einsetzbar, so die weitere Darstellung.

„Mit bis zu sechs Millimeter Durchbiegung ist der FX 952 ein echter S2-Flexkleber, der ein spannungsabbauendes Sicherheitspolster bei der Fliesenverlegung auf kritischen Untergründen schafft. Das macht ihn nach unserer Einschätzung zum Besten seiner Art“, erklärt Manfred Blech, Produktmanager Fliesen- und Bodensysteme bei der quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG.

Das Produkt weist nach jeder der in DIN EN 12004 geforderten vier Lagerungsarten Haftzugfestigkeitswerte von mehr als 1,0 N/mm² auf, verfügt über eine verlängerte offene Zeit sowie ein verringertes Abrutschen und besitzt damit C2 TE-Qualität.

Es eignet sich für Wand- und Bodenbeläge bei Mörteldicken von bis zu zehn Millimeter und verfügt über eine hohe Anhaftung an Feinsteinzeug.

Mit 0,71 kg/m² pro Millimeter Schichtdicke ist der FX 952 sehr ergiebig.

Fliesenleger können sich auf einen leicht und geschmeidig zu verarbeitenden, hochflexiblen Kleber und auf die lange offene Zeit von circa 30 Minuten bei einer Verarbeitungszeit von maximal zwei Stunden freuen.

Januar 2017