SUCHE


Liebherr

Foto: Liebherr

Schnelle Genehmigung für Personentransporte

Mit einem Mobilbaukran ist ein sicherer Personentransport möglich.

So nehmen Personentransporte mit Mobilbaukranen zu, jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen und unter Einhaltung vorgeschriebener Sicherheitsmaßnahmen durch die zuständige Berufsgenossenschaft wird dieser Transport genehmigt und um diese zu erhalten ist mit erheblichem Zeitaufwand zu kalkulieren.

Für seinen Mobilbaukran MK 140 hat Liebherr, so die Information, eine kundenorientierte Lösung gefunden, mit der die Genehmigung deutlich schneller erfolgen kann:
Seit Jahresanfang ist ein zusätzlicher Schaltschrank speziell zur Absicherung bei Personentransporten beim Hersteller erhältlich, der sicherstellt, so der Anbieter, dass der Arbeitskorb im Falle eines Stromausfalls oder einer Störung der Steuerung in seine Ausgangsstellung oder in eine andere Position zurückgefahren werden kann, damit die transportierten Personen sofort wieder festen Boden unter die Füße bekommen.

Wie weiter ausgeführt wird, können Einsätze mit einem MK 140, der mit diesem zusätzlichen Schaltschrank ausgestattet ist, Personentransporte der Berufsgenossenschaft (BG) Verkehr auch kurzfristig gemeldet werden und der Einsatz könnte sogar noch am selben Tage erfolgen.

Dies wird, neben der höhenverstellbaren Liftkabine und dem zusätzlichen Schaltschrank durch eine redundante digitale Überwachung des gesamten Systems ermöglicht.

Durch das somit standardmäßig verbaute Stromaggregat sowie die Möglichkeit, den Kran über eine externe Stromzuleitung zu betreiben, ist daher eine Stromversorgung immer sichergestellt.

Aufgrund dieses Gesamtpakets wurde dieser Mobilbaukran in das Verfahren der “Grundsätzlichen Zustimmung; Bedienungen für die Personenbeförderung mit Fahrzeugkranen” der BG Verkehr aufgenommen, wodurch die kurzfristigen Genehmigungen erst ermöglicht wurden.

Oktober 2018