SUCHE


VDPM

Abb.: VDPM

Neues Normen-Handbuch Innen- und Außenputze

Gemeinsam mit dem DIN hat der Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel (VDPM) in der 2. aktualisierten Auflage ein Handbuch zu den europäischen und mitgeltenden deutschen Normen für Innen- und Außenputze herausgegeben.
Als Zielgruppe werden Putzmörtelhersteller, Architekten, Behörden, Bauträger, Wohnungsbauunternehmen sowie ausschreibende Stellen angegeben.

Die Erarbeitung des Handbuches wurde, so der VDPM, vom Bundesverband Ausbau und Fassade im ZDB, dem Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz und dem Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie unterstützt.

Diese neue Publikation ersetzt die 2015 erschienene Erstauflage und enthält zudem die Texte folgender europäischer Normen sowie der nationalen Ergänzungen in vollem Wortlaut:

DIN 18550-1:2018-01 Planung, Zubereitung und Ausführung von Außen- und Innenputzen – Teil 1: Ergänzende Festlegungen zu DIN EN 13914-1:2016-09 für Außenputze
DIN 18550-2:2018-01 Planung, Zubereitung und Ausführung von Außen- und Innenputzen – Teil 2: Ergänzende Festlegungen zu DIN EN 13914-2:2016-09 für Innenputze
DIN EN 13914-1:2016-09 Planung, Zubereitung und Ausführung von Außen- und Innenputzen – Teil 1: Außenputze; Deutsche Fassung EN 13914-1:2016
DIN EN 13914-2:2016-09 Planung, Zubereitung und Ausführung von Innen- und Außenputzen – Teil 2: Innenputze; Deutsche Fassung EN 13914-2:2016

Es wird betont, dass für die Praxis alle vier Normen notwendig sind.

Die Begründung hierfür liefern die Autoren des Handbuches in der Einleitung:
„Aufgrund der zahlreichen und unterschiedlichen Materialien und Arbeitsweisen in Europa war und ist es nicht möglich, dass in den europäischen Verarbeitungsnormen für Innen- und Außenputze genügend Einzelheiten angegeben werden können, um den Anwendern in jedem Land umfassende Verwendbarkeit zu bieten.“

Die DIN EN 13914 Teil 1 und 2 enthält nicht alle notwendigen Informationen, weil darin die nationalen Ergänzungen für Deutschland fehlen.

Die 2018 in aktualisierter Fassung erschienenen Rest- bzw. Ergänzungsnormen DIN 18550 Teil 1 und 2 sind somit nicht als vollständig zu betrachten, da sie nur ergänzende Festlegungen und Empfehlungen enthalten, nicht aber den gesamten europäischen Text.

Diese 2. Auflage des Normen-Handbuches bringt die Texte der europäischen Normen (in Schwarz) und die nationalen Ergänzungen (grau unterlegt) in einen zusammenhängenden Kontext.

Möglich wurde dies insbesondere durch die Abstimmung der Struktur der nationalen Normen auf die der europäischen Normen.

März 2019