SUCHE


MIRO

Faymonville-Gruppe übernimmt Händler

Die Faymonville-Gruppe hat unter Wachstumsgesichtspunkten, so die eigene Darstellung, zum Jahresbeginn den Nutzfahrzeughändler Stürzer Heavy Trucks übernommen.

Durch den Zukauf zielt man besonders auf die Märkte in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz.

Die neu geschaffene Faymonville Trade & Services GmbH mit Sitz in Landsberg/Lech übernimmt in diesem Rahmen verschiedene Aufgaben.

So wird die Niederlassung einerseits zur Drehscheibe für den Verkauf sofort verfügbarer Spezialfahrzeuge der Marken Faymonville, MAX Trailer und Cometto; zudem werden auch Schwerlast-Sattelzugmaschinen verschiedener Hersteller angeboten.
Für den Bausektor befinden sich unter anderem unterschiedliche Kipper-Modelle im Angebot.

Neben dem Vertrieb offeriert man auch sämtliche Serviceleistungen an den Fahrzeugen in Landsberg.
Dies beinhaltet markenübergreifende Wartungsarbeiten bis hin zu Generalüberholungen.

Auch Gebrauchtfahrzeuge aller Hersteller befinden sich im Portfolio, das neben der Vermietung zudem flexible Finanzierungsmöglichkeiten umfasst.

Januar 2019