SUCHE


Herr Tschich un_Schlueter ueb
Schlüter nun auch im Norden

Namen & Nachrichten

Seit dem 1. Januar d. J. ist die Schlüter Baumaschinen GmbH mit Hauptsitz in Erwitte auch ­Komatsuvertriebspartner im Norden der Republik vertreten.Der bisherige Partner, die Fa. Berobau, wurde von der Kiesel-Gruppe übernommen…

weiterlesen

Die Vielfalt der Krane

Literatur

Die Zeiten, als noch der Kranführer mit seiner Brotzeittüte und dem »Abfalleimer« frühmorgens seinen Kran bestieg und erst zum Feierabend wieder herunterkletterte, sind vorbei…

weiterlesen

Ratgeber für effiziente Betonverarbeitung

Literatur

Beton ist einer der grundlegenden Baustoffe moderner Gesellschaften. Unerlässlich für seine Bearbeitung sind ein fundiertes Wissen über seine Eigenschaften sowie Kenntnisse über die Anwendung der erforderlichen technischen Hilfsmittel…

weiterlesen

Handbuch der Bauerneuerung

Literatur

Das »Handbuch der Bauerneuerung« gibt Hilfestellungen zur einfachen Ermittlung des bauphysikalischen Zustands von Gebäuden, informiert über die aktuellen bauphysikalischen Standards und erläutert praxisgerecht bauteil- und baustoffspezifische Sanierungs- und Erneuerungsmaßnahmen…

weiterlesen

Energieausweise für die Praxis

Literatur

Die effiziente Energienutzung ist im Rahmen des Klimaschutzes weltweit zu einem Hauptthema geworden. Etwa ein Drittel des Energieverbrauchs in Deutschland entsteht durch die Heizung und Warmwasserversorgung in Gebäuden und mehr als drei Viertel des Energieverbrauchs der Haushalte sind gebäudebezogen…

weiterlesen

Die Bauleiterschule

Literatur

Damit sich der Bauleiter während des gesamten Bauvorgangs auf der juristisch sicheren Seite befindet, stellt das in klarer und eingängiger Sprache verfasste Buch »Die Bauleiterschule« zunächst die für unverzichtbaren Grundlagen des BGB sowie der VOB vor und erläutert das Verhältnis der beiden zueinander…

weiterlesen

fraenkischeF_Kirchner_sen

Fritz Kirchner sen. gestorben

Namen & Nachrichten

In über 40 Jahren hat Fritz Kirchner senior als Gesellschafter und Geschäftsführer der Fränkischen Rohrwerke und von Regiolux die Entwicklung der Unternehmensgruppe geprägt. Er legte damit die Grundsteine für die heutige Bedeutung und Marktpositionierung der beiden Firmen. Nach längerer Krankheit ist er am 15. Mai im Alter von 82 Jahren gestorben.



weiterlesen