SUCHE


Hyundai

Bild: Hyundai

Aktuelles Baggerprogramm mit 90-Tonner

Mit der Vorstellung des neuen Baggerprogramms zur Bauma, wurde die Palette um einen 90-Tonner erweitert.

Der neue Kettenbagger HX900 wiegt einsatzfertig mit 900-mm-Bodenplatten 90 Tonnen und wird wahlweise mit 7.200-mm-oder 8.200-mm-Monoblockausleger geliefert.

Zur Kombination mit den beiden Monoblockauslegern stehen zudem vier Stiele mit Längen von 2,95 bis 4,4 m zur Wahl.
Das Schwergewicht ist damit der zweitgrößte Hydraulikbagger des Herstellers, über ihm rangiert in der Range der 120-t schwere R1200-9.

Als Herzstück der Maschine ist der wassergekühlte Stage IV-konforme Motor Scania DC16 084A mit 478 kW (ca. 650 PS) bei 2.100 U/min anzusehen.

Der Bagger kann mit Tieflöffeln mit Volumen bis zu 4,85 m3 ausgerüstet werden und eignet sich somit für Kombinationen mit schweren Abbruchgeräten wie Hydraulikhämmern, Betonscheren und großen Sortiergreifern.
Einsprechend den angezielten Einsatzbereichen wie Abbruch oder im Steinbruch, wurde der Unterwagen verstärkt und bietet doch eine große Bodenfreiheit unter dem Drehkranz.

Wie nicht anders zu erwarten, wird auch hier der neue Scania-Motor als besonders sparsam herausgestellt.
So verbraucht dieser nach Herstellerangaben rund 9 % weniger Diesel im Vergleich zu den Maschinen der -9-Serie, flankiert von verbesserten Abgaswerten.

Ferner sind Motor-, Hydraulik- und Ladeluftkühler nun zu einem Paket zusammengefasst worden, was eine Weiterentwicklung des Kühlsystems darstellt.
Zudem sind Umkehrlüfter nun Standard, womit durch eine automatische Umkehrung der Drehrichtung das Freiblasen der Kühlerlamellen erfolgt und so Überhitzungen vermieden werden.

Das verbaute Hydrauliksystem besteht aus einer Axial-Doppelpumpe mit einer Liefermenge von 2 × 504 l/min.

Die geräumige und voll klimatisierte Kabine zählt zum Arbeitsplatzkomfort, wie auch das 8-Zoll-Display, das eine sehr hohe kontraststarke Auflösung bietet und auch mit Handschuhen bedient werden kann.
Die neue Klimaanlage ermöglicht es dem Fahrer außerdem, die gewünschte Temperatur über das AirMix-Kühl-/Heizsystem und den APTC (Automatic Positive Temperature Coefficient) einzustellen und den Luftstrom in der Kabine schnell zu regulieren.

Das Audio-System ist mit einer integrierten Bluetooth-Freisprecheinrichtung ausgestattet und bietet somit eine optimale Kommunikationsoption bei der Arbeit.

Abgerundet wird die Ausstattung mit der neuen Kabinenlagerung, wodurch Vibrationen und die Geräuschbelastung beträchtlich reduziert werden konnte und einen luftgefederten Komfortsitz sowie ein Sonnendach (je nach Anwendung), welches dem Fahrer ein noch komfortableres Arbeiten in seiner Maschine ermöglicht.

Hyundai bietet auch für diesen schweren Hochleistungsbagger wahlweise zwei Jahre Garantie oder 3.000 Betriebsstunden (je nachdem was eher eintritt). Darüber hinaus wird ein kostenfreier Zugriff über fünf Jahre auf das Fernwartungssystem Hi-Mate ermöglicht, welches eine Vielzahl von Daten zur Maschinenperformance zur Fernwartung und Ferndiagnose bereitstellt..

weitere technische Daten in der Standardkonfiguration:

• Betriebsgewicht: 88.800 kg
• Max. Grabtiefe: 7.230 mm
• Max. Löffellosbrechkraft (SAE): 385,4 kN
• Max. Löffelstiel Reißkraft (SAE): 372,7 kN

Juni 2019