SUCHE


Hauraton

Bild: Hauraton

Rinnenfilter ermöglicht Wasserreinigung

Das Unternehmen Möbel Rieger hat in Heilbronn einen Gewerbebau mit einer Fläche von 36.500 qm eröffnet

Das Gebäude verspricht auch durch seine Architektur ein Publikumsmagnet zu werden.

So lassen 26.000 handgearbeitete Schindeln in sechs unterschiedlichen Kupfertönen das organisch geformte Dach leuchten und verleihen ihm 3D-Effekte.

Zudem sind die Fassaden als begrünte „vertical gardens“ angelegt.

Sämtliche technischen Planungen hatten sich auf das besondere Konzept und die zu erwarteten Besucherzahlen des Möbelhauses einzustellen.

So wurden verschiedene Freiflächen u.a. für Kundenparkplätze angelegt und mit den notwendigen Entwässerungslösungen ausgestattet, wodurch diese Flächen die spezifischen Anforderungen in puncto Verkehrsbelastung, Retentionsvolumen und Versickerungsmöglichkeiten zu erfüllen hatten.

Um die im Wasser befindlichen Schadstoffe herauszufiltern wurde auf das Produkt Drainfix Clean zurückgegriffen und auf die ursprüngliche Überlegung das Oberflächenwasser in offenen Rigolen zu sammeln und vor Ort zu versickern, verzichtet.

Das vielseitige System besteht nicht nur aus einer Entwässerungsrinne, die das Oberflächenwasser sammelt und weiterleitet; im Rinnensystem steht auch jede Menge Retentionsvolumen bereit, um selbst große Wassermengen – etwa bei einem Starkregenereignis – zurückzuhalten.

Gleichzeitig wird das Wasser im Rinnenfilter gereinigt.

Mehr als 99 Prozent der Schadstoffe werden, so der Hersteller, damit sicher und zuverlässig aus dem Wasser herausgefiltert, wodurch, so die weitere Ausführung, die wasserrechtlichen Anforderungen weit übertroffen werden.

Die Projektverantwortlichen hatten somit Planungssicherheit, denn die Entwässerungsexperten von Hauraton verweisen in diesem Zusammenhang auf die Belegbarkeit ihrer Aussage, denn seit vielen Jahren liefert eine Versuchsanlage, die sich direkt an einer vielbefahrenen Straße mit hohem Verunreinigungsgrad befindet, verlässliche und belastbare Ergebnisse aus der Praxis.

Für den Bauunternehmer, die Bietigheimer Gartengestaltung GmbH, bot sich damit die Sicherheit eines bekannten und geprüften Rinnensystems, wobei die verwendeten Rinnen zudem auch hoch belastbar sind.

Als Basis für die Drainfix Clean Filtersubstratrinnen dienen die seit vielen Jahrzehnten praxiserprobten Faserfix Super Rinnen, wobei die Rinnenkörper aus faserbewehrtem Beton hergestellt werden und für höchste Belastungen ausgelegt sind.

Selbst während der Bauphase sind die noch nicht endgültig eingebauten Rinnen so stabil, dass Baufahrzeuge über sie fahren konnten, ohne Schäden zu verursachen.

Die auf den Parkflächen eingebauten Rinnen und Abdeckungen entsprechen der Klasse D 400.

Der vorhandene Schnellverschluss Side Lock ermöglicht ein schnelles Lösen der Abdeckungen, was auch für die Erstbefüllung mit dem Filtersubstrat vorteilhaft war, denn dieses wurde erst eingefüllt, als keinerlei Verschmutzungen durch die Baumaßnahme mehr zu erwarten waren.

Juli 2019