SUCHE


Renault Trucks

Abb.: Renault Trucks

Renault Trucks stellt die Modellreihe T 2020 vor

Der Nutzfahrzeughersteller stellt nun für die Fernverkehrsbaureihe T und T High die LKW des Modelljahres 2020 vor, die, so die Produktinformation, kraftstoffeffizienter als die Vorgängergeneration sind.

Zudem wird auch der Fahrkomfort herausgestellt.

So erhalten diese Nutzfahrzeuge einen stoffbezogenen Fahrersitz, zwei Fahrerarmlehnen und einem Lederlenkrad und somit eine neue, verbesserte Serienausstattung.

Der Fahrkomfort wird zudem unterstützt mit einer Lenksäule, die jetzt serienmäßig in drei Achsen verstellbar ist.

Die Fahrzeuge verfügen über ein Armaturenbrett mit Carbon-Elementen, inneren Türöffnern aus Aluminium und Metalltürschwellen.
Die neuen Modelle können zudem optional mit einem 221 Liter fassenden Staufachsystem an der Kabinenrückwand ausgestattet werden.

Für den Außenbereich ist die individuelle Gestaltung von Kühlergrill und Spiegeln in zwei Farben (schwarz und orange glänzend) für beide Modellreihen weiterhin erhältlich, wie der Anbieter herausstellt.

Als weitere Option steht die Ausstattung mit Roadpad+ im Angebotspaket.
Dieses Multimedia-System ermöglicht es dem Fahrer Musik zu hören und freihändig auf sein Telefon zuzugreifen.
Zudem wird mittels Rück- und Seitenkameras die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer verbessert und das Rangieren mit dem Fahrzeug erleichtert. Ferner beinhaltet dieses Paket eine spezielle Lkw-Navigation für eine optimale Routenplanung.

Die Fernverkehrsfahrzeuge von Renault Trucks sind mit DTI 11 und DTI 13 Euro 6 Step D-Motoren ausgestattet, die sparsam und umweltfreundlich sind. Sie senken den Kraftstoffverbrauch und den CO2-Ausstoß gegenüber der Vorgängergeneration um drei Prozent, so die weitere technische Ausführung.

Zusätzlich erhalten die Trucks des Modelljahres 2020 eine neue hocheffiziente Achse und leichtere Bremsscheiben, was eine weitere Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs ermöglicht.

Als weitere Option wird angeboten, dass neue Fahrzeugeinstellungen aktiviert werden können, durch die weitere drei Prozent Kraftstoffeinsparung möglich wären.

Die Motoren der Renault Trucks T und T High sind, wie weiter kommuniziert wird, kompatibel mit synthetischem Kraftstoff XTL, der DTI 13 Motor mit 480 PS ist zudem optional mit Biodiesel kompatibel.

Dezember 2019