SUCHE


Weber MT

Handgeführte Bodenverdichter

Auch in diesem Jahr wird das Unternehmen Weber MT, sich den Kunden weltweit auf Messen mit seinen Produkten vorstellen.

Für den deutschen Markt sind hier die Veranstaltungen in Eisenach und Baden-Baden anzusetzen.

Am Baden-Airpark präsentiert das Unternehmen schwerpunktbezogen die Bodenverdichter mit der Verdichtungskontrolle COMPATROL® , welche, nach Herstellerinformation, sich mittlerweile zu einer Art Klassiker entwickelt hat.

Vorgestellt werden die Bodenverdichter CR 6, CR 7 und CR 8, mit Betriebsgewichten zwischen 400
und 600 kg.

Sie sind wahlweise mit COMPATROL-CCD oder COMPATROL-MSM lieferbar.

Letzteres beinhaltet zusätzlich ein Maschinen- und Service-Management, das unter anderem den nächsten Wartungszeitpunkt vorgibt und die Maschine bei einem zu niedrigen Ölstand oder bei einem verschmutzten Luftfilter ausschaltet.
Die Verdichtungskontrolle an und für sich ermöglicht eine gleichmäßige Bodenverdichtung, deckt Schwachstellen im Boden auf und signalisiert, wenn der Boden ausreichend verdichtet ist, was bis zu 25 % weniger Überfahrten führen kann.

Dem Besucher wird die Möglichkeit gegeben sich auf der eingerichteten Musterbaustelle von den Vorteilen der Maschine selbst zu überzeugen.

Auf der Demopark in Eisenach im Juni wird man sich auf den Galabau konzentrieren.
Daher werden die Vibrationsstampfer SRV 620 und SRV 660, mit 4-Takt-Benzinmotoren von Honda und Robin-Subaru hier im Fokus stehen.

Die Stampfer sind ohne Kraftaufwand leicht zu führen und ermöglichen ein ermüdungsfreies Arbeiten. Ein weiterer Vorteil, so der Hersteller: Durch den mit Raststufen versehenen Gashebel lässt sich die Stampfleistung über die Motordrehzahl regulieren. Dies ermöglicht einen universellen Einsatz und bietet Schutz vor unnötigem Verschleiß der Fliehkraftkupplung.

Benutzer werden vom derzeit größten und damit leistungsfähigsten Luftfiltersystem überzeugt sein.
Es besteht aus Zyklonvorabscheider, Hauptfilterelement und einem zusätzlichen Luftfilter des Motorenherstellers. Damit ist eine praktisch staubfreie Ansaugluft garantiert und die lange Lebensdauer des Motors gesichert.

Die vorlaufenden Vibrationsplatten CF 2 (Arbeitsbreite: 45 cm) und CF 3 (Arbeitsbreite: 50 cm) sind ideal für kleinere Verdichtungsaufgaben im Garten- und Landschaftsbau oder für Ausbesserungsarbeiten.
Durch die kompakten Abmessungen, Tragegriffen sowie einem klappbaren Führungsbügel lassen sich die Maschinen leicht transportieren.

Der neuartige Führungsbügel vermindert außerdem die Hand-Arm-Vibrationen deutlich und erlaubt so besonders komfortables und wirtschaftliches Arbeiten.
Die CF 2 wiegt 83 kg.

Die Zentrifugalkraft beträgt 15 kN.

Bei der schwereren CF 3 besteht ebenfalls die Wahl zwischen zwischen den selben Motorherstellern bei den Benzinern.
Ferner gibt es die Variante mit Lombardini-Dieselmotor und 113 kg Betriebsgewicht.
Alle CF 3 Typen haben eine Zentrifugalkraft von 20 kN.

Auf Wunsch sind CF 2 und CF 3 mit integriertem Fahrwerk und Vulkollanplatte erhältlich.
Ebenfalls optional: Ein Wassertank für die Asphaltverdichtung mit einem Fassungsvermögen von 16 Litern.

März 2011