SUCHE


Hauraton

Abb. Hauraton

Punkteinlauf überarbeitet

Nach Herstellerangeben hat Hauraton den Recyfix Point Punkteinlauf modernisiert.
So wurde das neue Produkt sowohl optisch wie auch funktional überarbeitet.

Das Erzeugnis wird üblicherweise bei der Entwässerung von Höfen, Wegen und Plätzen verwendet.
Zudem sei das überarbeitete Produkt nun auch in der Belastungsklasse C 250 einsetzbar.

Vorteilhaft sei es ferner, so die weitere Produktinformation, dass das Entwässerungssystem nur wenig Raum benötigt und einen direkten Anschlusspunkt an die Abwasserleitung böte, außerdem minimiere ein solcher zentraler Anschluss an die Kanalisation den Einbau- und Wartungsaufwand.
Zudem sei ein Geruchverschluss bereits im Unterteil integriert.

Abhängig von den örtlichen Gegebenheiten sind verschiedene Anschlussmöglichkeiten wie vorgeformte Ein- und Ausläufe im Angebot.
So stehen zwei seitliche Anschlussformen für den Ablauf am Unterteil zur Auswahl: DN/OD 110 und DN/OD 160.

Eignet sich vor Ort ein senkrechter Anschluss an das Abwassersystem, bietet der Recyfix Point am Boden gekennzeichnete Anschlussmöglichkeiten für eine Verbindung in den Größen DN/OD 160 und DN/OD 200.
Diese Öffnungen lassen sich je nach Bedarf direkt auf der Baustelle mit handelsüblichen Werkzeugen wie etwa einer Lochsäge herstellen.

In vielen Fällen ist es jedoch notwendig die Höhe eines Punkteinlaufes an die Einbaugegebenheiten anzugleichen.
Für diese Aufgabenstellung ermöglicht der Aufsatzrahmen zur Höhenanpassung die nötige Flexibilität.

Die Aufschwemmsicherung am Boden des Unterteils erlaubt im Bedarfsfall einen sicheren Sitz beim Einbau und eine dauerhafte Höhenposition innerhalb der Fläche, somit kann der Punkteinlauf beim Einbau in der korrekten Position auf dem Fundament fixiert werden.

Wie alle Produkte dieses Entwässerungssystems besteht auch die Neuvorstellung aus robustem, schlagfestem Material und ist daher nahezu unzerbrechlich.
Aufgrund dieser Materialeigenschaften und seiner Konstruktion bietet das Unterteil eine hohe Widerstands- fähigkeit gegen Temperaturunterschiede.

Der Hersteller verweist daher darauf, dass der Einlauf für Temperaturbereiche von minus 50° bis 80° Celsius geeignet ist.
Zudem wird die hohe UV-Beständigkeit unterstrichen.

Das Angebot der bekannten Abdeckungen, der Gussrost im Sterndesign und der Gitterrost wird nun um zwei weitere Gussroste erweitert.
Durch die Sortimentserweiterung mit dem Guss-Längsstabrost mit schwarzer KTL-Beschichtung und dem verzinkten Guss-Längsstabrost ergeben sich neue optische Varianten.

Zudem sind diese Abdeckungen bis 25 Tonnen belastbar und eröffnen damit weitere Anwendungsbereiche für den Punkteinlauf.

Für eine lange zeitliche Nutzung des Systems ist auch hier in angemessenen Abständen eine Reinigung notwendig.
Hierzu wird die Abdeckung entriegelt und abgenommen, der Schmutzfangeimer anschließend herausgenommen und gereinigt, womit nach dem Wiedereinsetzen von Eimer und Abdeckung das sichere Ableiten des Oberflächenwassers auch bei stärkerem Wasseraufkommen sichergestellt sein sollte.

September 2020